Beschreibung EU Auto Reimport Ablauf


Das grafische Ablaufdiagramm zum privaten EU Auto Reimport ist mittlerweile doch sehr umfangreich geworden. Eine kleine Anleitung dazu ist sicherlich hilfreich.

Zu jeder Aktion/Durchführungsschritt oder zu jedem Formular/Dokument ist hier eine entsprechende Notiz beschrieben.

EU Auto Reimport Ablaufdiagramm / Grafische Ablauffolge

Siehe grafisches Ablaufdiagramm, am besten in einem neuen Browserfenster öffnen oder ausdrucken auf A3

EU Auto Reimport Schweiz Ablaufdiagramm mit Einfuhr und Ausfuhr-Aktivitaeten

 

EU Auto Reimport Beschreibung jedes einzelnen Ablaufschrittes

A) Einlesen in die Thematik “EU Fahrzeug Reimport”.

B) Entscheid ob einsolcher Reimport (auch Direktimport, Eigenimport oder Grauimport genannt) überhaupt in Frage kommt.

C) Internet Suche nach Süddeutschem Direktimporteur bzw. Autohändler.

D) Konfiguration EU Neuwagen oder suche nach Vorlauf-Fahrzeug oder Lagerfahrzeug.

E) Direktimporteur bzw. Autohändler Offerten und Informationen einholen. Hier gibt es interessanterweise deutliche Preisunterschiede. Vermutlich je nachdem woher der Deutsche Autohändler das Fahrzeug importiert (Dänemark, Niederlande, usw.).

F) Abklären mit Autohändler in wie weit er bei der Ausfuhr aus Deutschland helfen kann und was diese Dienstleistung kostet. Bei der Einfuhr in die Schweiz wird er meist nicht helfen können, dies ist aber auch nicht nötig da es selbständig problemlos gemacht werden kann.

G) Hat man sich dann für einen Autohändler und ein Fahrzeug entschieden, dann kann wie folgt weitergefahren werden:

1) Der Autohändler sendet einen Kaufvertrag (E-Mail / PDF), der muss unterschrieben und an ihn zurück-gemailed werden.

2) Ich selbst habe dann gleich ein eigenes Euro Konto bei der Bank eröffnet und den Kaufbetrag vom Schweizer Franken Konto überwiesen. Das bedeutet dass ich zum Zeitpunkt der Bestellung also den kompletten EUR Betrag bereits fixiert habe. Somit hat man kein Wechselkurs-Risiko mehr. Sollte sich der EUR-CHF Kurs während der teilweise mehrmonatigen Wartezeit bis zur Lieferung ändern, so kann das eine äusserst unliebsame Überraschung ergeben (natürlich kann man auch Glück haben und der Euro ist noch billiger). Das ist mir als verantwortlicher Familienvater aber zu riskant. Ich möchte hier absolute Sicherheit und demzufolge habe ich persönlich die Euro gleich bei Vertragsabschluss gekauft!

3) Das Auto ist nun durch den DE Händler bestellt worden (vermutlich bei seinem dänischen Partner). Jetzt sollte man bereits mit dem deutschen Autohändler den späteren Bezahlvorgang klären. Je nachdem muss jetzt schon etwas vorbereitet werden. Es gibt hier verschiedene Ansätze. Es ist sicher auch eine gute Idee vorgängig mit der eigenen Bank zu sprechen und ihre Empfehlung dazu abzuholen. Ich selbst habe bei Abholung bezahlt. Aber nicht in Bar sondern direkt mit Banküberweisung und formeller Bankbestätigung. Hier sollte man auf Sicherheit achten. Ich selbst mag nicht mit CHF 30’000.- in Bar herumfahren (über den Zoll ist dies eigentlich auch nicht erlaubt) und ich mag aber auch nicht vorgängig CHF 30’000.- an einen Fremden überweisen …

4) Mit dem eigenen Schweizer / Liechtensteiner Versicherungsvertreter den EU Neuwagen Reimport besprechen.
– Einholen Vollkasko Offerte
– Nachfragen ob die Vollkasko schon für die Ausfuhr aus DE / Einfur in CH gültig sein kann (die obligatorische Deutsche Ausfuhrversicherung ist nur eine Haftpflichtversicherung, also keine Kaskoversicherung!) – Die Zürich Versicherung ist hier kulant und kann dies machen.

5) Beim Schweizer Strassenverkehrsamt (Motorfahrzeugkontrolle in Liechtenstein) nachfragen wie lange man auf einen Vorführtermin wartet. Wird im Normalfall so zwischen zwei und vier Wochen sein. Die Terminabmache entsprechend einplanen – je nach ungefährem Liefertermin des Autos.

6) Klären über welche Zollstelle die Ausfuhr und Einfuhr erfolgen wird. Anfrage beim entsprechenden Schweizer Zollamt ob die Mehrwertsteuer (8%) und die Automobilsteuer (4%) mit Kreditkarte bezahlt werden kann (JA in Schaffhausen-Thayngen, NEIN in Konstanz-Kreuzlingen, NEIN in Friedrichshafen-Romanshorn, VERMUTLICH JA in Basel). Alternativ kann in Bar immer bezahlt werden.
Die Zollstelle ist auch wichtig da dann bei der Ausfuhranmeldung im Deutschen ATLAS System das Aufuhrzollamt angegeben wird.

7) Wenn Kreditkartenbezahlung am Schweizer Zoll möglich ist, dann klären ob das Kartenlimit ausreicht (z.B. bei Viseca).

Continue reading


Erleichterter privater EU Neuwagen-Import mittels EU / EWG – Übereinstimmungsbescheinigung (COC) seit Juni 2009


Seit Juni 2009 kann der private EU Neuwagen-Import leichter durchgeführt werden. Die “EU/EWG Übereinstimmungsbescheinigung” erleichtert das Verfahren deutlich. Im EU Raum wird die EU Übereinstimmungsbescheinigung offiziell COC – Certificate of Conformity genannt

Inhaltlich ist die Die Übereinstimmungsbescheinigung (COC) ist ein Dokument, welches die EU-Normen für Kraftfahrzeuge und die EG-Typen-Zulassung erklärt. Diese Bescheinigung wird vom Fahrzeughersteller ausgestellt und gibt alle technischen Details und Merkmale des Autos an.

Innerhalb der Europäische Union wird der freie Warenverkehr ohne weitere Einschränkungen und Kosten innerhalb ihrer Grenzen forciert. Die Gründung des “European Certificate of Conformity” im Jahr 1996 hat die Käufe und Verkäufe von neuen und gebrauchten Fahrzeugen innerhalb der Europäischen Union erleichtert. Bei der Fahrzeug Zulassungsstelle benötigt man hauptsächlich nur noch diese Übereinstimmungsbescheinigung und alle technischen Gegebenheiten sind so fixiert.

Wie auf dem EU Auto Direktimport Ablaufdiagramm ersichtlich, wird die COC vom Fahrzeughersteller aufgesetzt und dem Autohändler übergeben. Die importierende Privatperson bekommt dann diese Übereinstimmungsbescheinigung und kann mit dieser eine erleichterte Fahrzeugprüfung/-Zulassung beim Strassenverkehrsamt machen.

coc-eu-uebereinstimmungsbescheinigung-fuer-direktimport-fahrzeugzulassung

Siehe auch Porsche.com: EWG-Übereinstimmungsbescheinigung (COC-Papier) :

….stellen wir Ihnen gerne ein COC-Papier aus.Voraussetzung hierfür ist, dass eine EG-Typgenehmigung für das Fahrzeug erteilt wurde (in der Regel ab Baujahr 1996). Das COC-Papier ist ein amtlich anerkanntes Zulassungsdokument für Fahrzeuge, die für den europäischen Markt gebaut wurden.….

Continue reading


Erstes Direktimport Ablaufdiagramm (Version 2.1) ist veröffentlicht!


Endlich habe ich mein Ablaufdiagramm so weit fertig dass es für die Öffentlichkeit so halbwegs tragbar ist.

Ablaufdiagramm? Welcher Ablauf? Es geht hierbei um den gesamten Ablauf eines EU Auto Direktimports. Also von der Bestellung beim ausländischen Autohändler, zur Beschaffung der Ausfuhrversicherung und der Ausfuhrkennzeichen, die Anmeldung beim Binnenzollamt, die Ausfuhr beim Grenzzoll, dann die Einfuhr beim Schweizer Zoll, bezahlung der Mehrwertsteuer und des Zolls, weiters zum Abgastest und dann zum Strassenverkehrsamt zum Vorführen wie schlussendlich dann auch zur Immatrikulation!


EU Direktimport Ablaufdiagramm

Je mehr ich in Erfahrung bringe, um so detaillierter werde ich den Gesamtablauf im Diagramm erweitern.
Das Ablaufdiagramm selbst stellt eine Art Flussdiagramm dar. Es kann zeitlich von oben nach unten gelesen werden.