Reimport Fragen zum EU Autos kaufen – Forum


Habe einige Reimport Anfragen und Hinweise zum EU Autos kaufen via Mail erhalten. Sorry dass die Beantwortung teilweise sehr lange dauerte. Habe momentan leider sehr viel zu tun und komme kaum dazu meine Mails alle zu bearbeiten.

Ich denke nun daran hier ein Auto Reimport Forum zu erstellen, das könnte die Sache allenfalls etwas erleichtern. So könnten alle Personen ihre Fragen stellen und auch andere Personen könnten antworten und ihre Erfahrungen beim Autoimport mitteilen.

Nun mal kurz die aktuell gestellten Reimport / EU Autos kaufen Fragen mit Antwort:

—–Ursprüngliche Nachricht—–
Von: Stocker
Gesendet: Mittwoch, 17. August 2011 13:20
An: EU Auto Reimport Ratgeber – Frage
Betreff: EU Autos kaufen – MFK-Termin
Guten Tag
Ihre Homepage ist wirklich sehr aufschlussreich und toll gemacht, Gratulation.
Wir beabsichtigen einen Audi von D einzuführen und wollten, wie beschrieben, den Termin bei der MFK (Baselland) vorgängig abmachen. Wir hören nun aber von der MFK, dass dies erst nach Vorliegen der Zollpapiere möglich ist. Danach muss man nochmals 3-4 Wochen warten.
Haben Sie auch schon davon gehört?
Danke für eine kurze Antwort.

==> Das ist mir ehrlich gesagt neu, ich selbst habe das Auto im Raum Ostschweiz/Liechtenstein reimportiert. Da gab es gar keine Probleme mit der MFK. Konnte da ohne weiteres einfach einen Termin für eine Neuzulassung vorgängig abmachen. Ich kann es nicht so recht nachvollziehen weshalb die MFK Baselland erst nach dem Vorliegen der Zollpapiere ein Termin rausrückt. Das macht für mich irgendwie nicht viel Sinn.

Hat dieses Strassenverkehrsamt vielleicht schlechte Erfahrungen mit vielen Terminverschiebungen bei Reimports gemacht? Ich habe da mit Basel leider keine Erfahrung.

 

—–Ursprüngliche Nachricht—–
Von: Roger
Gesendet: Dienstag, 16. August 2011 16:18
An: EU Auto Reimport Ratgeber – Frage
Betreff: EU Autos kaufen – Frage
Ich habe eine Frage. Ich beabsichtige einen Ford Grand C-Max von Deutschland in die Schweiz zu importieren. Nun bin ich auf der Suche nach einem Händler im Süddeutschen Raum. Können Sie mir Adressen angeben. Wo haben Sie Ihr Fz gekauft?
Besten Dank für Ihre rasche Anwort. Roger

==> Mein Auto habe ich von Blankenhorn Automobile in Friedrichshafen gekauft. Herr Blankenhorn ist ein wirklich netter Direktimporteur und hat sich für einen Pauschalbetrag auch um den ganzen Deutschen Ausfuhr Teil gekümmert. EU Autos kaufen können Sie sicherlich bei vielen Autohändlern und Direktimporteuren in Süddeutschland, ich habe bei den Neuwagen Offerten auch festgestellt dass Hubert Blankenhorn auch meist sehr gute Angebote erstellt.
Wie auch schon erwähnt hat dann die Ausfuhr bzw. auch die Einfuhr mit Verzollung in die Schweiz problemlos geklappt.

Nachtrag Frühling/Sommer 2011: Habe hier auch einen EU Auto Import Erfahrungsbericht zu Blankenhorn Automobile geschrieben…

 

—–Ursprüngliche Nachricht—–
Von: Remo
Gesendet: Sonntag, 14. August 2011 11:29
An: EU Auto Reimport Ratgeber – Frage
Betreff: EU Autos kaufen – Lieferantenbescheinigung des Herstellers
lieber corvin
zunächst einmal ein grosses lob für die mit grosser präzision zusammengetragenen informationen auf dieser page, super! sie sind eine grosse hilfe wenn man den direktimport eines autos selbst durchführen möchte. genau das habe ich vor, wenn auch nur mit einem occasions-wagen. in diesem zusammenhang bin ich in deinem diagramm/checkliste auf die “Lieferantenbescheinigung des Herstellers” gestossen, kann mir darunter aber nichts vorstellen. wie sieht die aus? und ist sie unbedingt erforderlich? muss sie auch bei occasionen vorhanden sein und wo kann sie besorgt werden?
ich wäre dir für eine kurze antwort dankbar und verbleibe in der zwischenzeit
mit den besten grüssen!
remo

==> Hallo, das ist eine Gute Frage. Die Lieferantenbescheinigung des Herstellers habe ich in meinen Unterlagen zuhause gar nicht in Papierform aufgefunden. Nun vermute ich dass diese Lieferantenbescheinigung des Herstellers bei einer der Ausfuhr-/Einfuhr Stellen einbehalten wurde. Mein Süddeutscher Autohändler auch alle Formalitäten für die Ausfuhr aus Deutschland gemacht hat, könnte sein dass die Lieferantenbescheinigung des Herstellers da auf Deutscher Seite bei einer Stelle (vermutlich Spedition) abgegeben hat.

Interessant, das ist mir echt nicht aufgefallen das dies im Diagramm nicht so klar drin ist. Ich werde da mal nachforschen. Sorry wegen der „Unschärfe“ im EU Autos Kaufen Ablauf-Diagramm bezüglich der Lieferantenbescheinigung des Herstellers. Folgende Info habe ich aus dem Internet: „Die Warenverkehrsbescheinigung EUR.1 wird nur für in der EU hergestellte Fahrzeuge mit entsprechender Lieferantenbescheinigung des Herstellers abgestempelt.“

Wie’s nun aber bei einem Occasions-Import aussieht, da bin ich echt überfragt. Ich habe mein Neuwagen auch nur ein Mal privat für mich selbst importiert. Ich befürchte da muss du noch weiters im Internet forschen.

—–Ursprüngliche Nachricht—–
Von: Peter
Gesendet: Dienstag, 19. Juli 2011 16:20
An: EU Auto Reimport Ratgeber – Frage
Betreff: EU Autos kaufen – Lieferantenbescheinigung
Hallo, vielen Dank für diese tolle Seiten mit ausführlichen Informationen über Autoimport in die Schweiz. Es ist wirklich sehr hilfreich.
Von einem Autoverkäufer habe ich eine Frage bekommen, was ein “Lieferantenbescheinigung des Herstellers” sei.
Ich habe ein Bisschen im Internet recherchiert und falls ich es richtig verstehe, ist es das selbe wie eine Lieferantenerklärung (http://de.wikipedia.org/wiki/Lieferantenerkl%C3%A4rung) Ist es richtig?
Wenn ja, dann soll es zusammen mit dem EUR.1 Dokument für Zollbefreiung dienen. In dem Ablaufdiagram ist es aber eine Voraussetzung für die Ausfuhrversicherung. Warum?
Danke und Grüsse, Peter

==> Hallo, ja das ist offenbar so völlig richtig. Irgendwie habe ich das falsch im Diagramm eingezeichnet. Eine andere Person hatte fast dieselbe Frage gestellt. Die Lieferantenbescheinigung des Herstellers habe ich in meinen Papier-Unterlagen zu Hause gar nicht aufgefunden. Ich denke dass diese Lieferantenbescheinigung des Herstellers bei einer Deutschen Ausfuhr-Stelle einbehalten wurde. Mein Autohändler hat alle Formalitäten für die Ausfuhr aus Deutschland selbst gemacht. So könnte es sein dass die Lieferantenbescheinigung des Herstellers da auf Deutscher Seite vermutlich bei der Spedition abgegeben hat.
Interessant, das ist mir echt nicht aufgefallen das dies im Diagramm nicht so klar drin ist. Ich werde da mal nachforschen. Sorry wegen der Unklarheit oder sogar wegen des Fehlers im AblaufdiagrammEU Autos kaufen” bezüglich der Lieferantenbescheinigung des Herstellers.

 

—–Ursprüngliche Nachricht—–
Von: Andre
Gesendet: Donnerstag, 4. August 2011 17:00
An: EU Auto Reimport Ratgeber – Frage
Betreff: EU Autos kaufen – Jahreswagen
Hallo, ich interessiere mich für einen Jahreswagen oder einen, der ebensolche Vorteile bietet.
Vorgestellt hatte ich mir einen A3 (gehoben mit “ausreichend” Leistung oder Audi TT-nach Möglichkeit Roadstar/Cabrio.
Mich würde interessieren, ob Sie so etwas vermitteln könnten und ob- bzw. es dort Finanzierungsmöglichkeiten gibt.
Ich bin deutscher Staatsangehöriger und seit etwa 5 Jahren in der Schweiz wohnhaft und dort seitdem Angestellter.
Vielen Dank für die Antwort.
Mit freundlichen Grüssen, Andre

==> Hallo, leider bin ich da der falsche Ansprechpartner. Ich habe meinen eigenen Neuwagen als Privatperson in die Schweiz importiert und einfach meine Erfahrungen publiziert. Habe nun natürlich schon ein gewisses Mass an Erfahrung im EU Autos kaufen, bin jedoch selbst kein Autohändler.
Empfehlen kann ich Blankenhorn Automobile in Friedrichshafen für den EU Reimport von Deutschland (bzw. Dänemark) in die Schweiz.

 

—–Ursprüngliche Nachricht—–
Von: Axel
Gesendet: Montag, 1. August 2011 12:44
An: EU Auto Reimport Ratgeber – Frage
Betreff: EU Autos kaufen – schweizer zollabwicklung
hallo, kleiner Hinweis noch, den du in dein tolles diagramm einbinden könntest.
Wenn man nicht an der Grenze direkt die Schweizer ZollformalitäTen abwicklen kann / möchte, so gibt es die Möglichkeit einen “Vormerkschein füR Strassenfahrzeuge” Form 15.25d vom Zöllner ausfüllen zu lassen.
Geht ganz flott und dann hat man ein paar Tage Zeit, sich bei einem Schweizer Binnenzollamt vorzustellen und dort das ganze Prozedere durchzuführen.
Kann nützlich sein dies zu wissen, wenn man zu einem ungünstigen Zeitpunkt nachts über die Grenze muss, wo die Schweizer Spedition nicht geöffnet ist oder wenn man nicht genug Geld hat um die Mwst- und Zoll zu bezahlen.
Hab’s selber so gemacht, bin in wEil / Basel über die Grenze Donnerstag nachts und habe dann zwei Tage später bei mir am Genfer See eingezollt ( Port Franc Vevey).
Grüsse Axel

==> Hoi Axel, herzlichen Dank für diese Informationen. Hatte leider noch keine Zeit um das “EU Autos Kaufen Diagramm” für die Schweiz vollständig zu erweitern, habe mal kurzerhand einen Vermerk darin aufgenommen. Ich denke auch dass der Vormerkschein die Sache sicherlich nochmals erleichtern könnte. Auch gut ist hierbei sicherlich dass man nicht mit Bargeld am Schweizer Grenzzoll die Mwst/Autosteuer bezahlen muss.

 

Leserbewertungen zum EU Auto Reimport / EU Autos kaufen Internetseite

Was meinen die Leser dazu?

Bewertungen EU Auto Import Ablauf

5.0 Sterne, 18. August 2011 “Übersichtlicher Reimport Ablauf”

Guter und übersichtlich dargestellter EU Reimport Ablauf. Ist offensichtlich gar nicht schwierig EU Autos kaufen und den Reimport selbst zu machen.

*****

Bewertungsdurchschnitt zu EU Auto Reimport

Durchschnitt: 5 von 5 Sternen, basierend auf 1 Bewertung.

 


2 Responses to Reimport Fragen zum EU Autos kaufen – Forum

  1. Guten Tag Gute Seite Gratuliere ! Nun habe ich eine Frage vielleicht wissen sie eine Antwort!

    wenn ich über einen Neuwagen Import Nachdenke VW Touran ECOFUEL dann muss ich jan och zusätzlich ein Erdgas Wartungs Dokument haben. Wo bekomme ich dieses ? Ist j alles Serienmässig die sonstige Zulassung ist ja kein Problem die Autos gibts ja bei uns auch !

    Besten Dank für Ihre Bemühungen !

    Mit Freundlichen Grüssen

    H.Holdener

    • Hallo, um weitere Infos zum Erdgaswartungsdokument des VW Touran ECOFUEL zu erhalten würde ich da mal bei Auto-Schweiz.ch nachfragen. Die geben ja die normalen Abgaswartungsdokumente auch ab, da könnte ich mir vorstellen dass sie diejenigen für die Erdgasautos auch haben sollten.

Leave a Reply

Your email address will not be published.