Schweizer Prüfungsbericht Form 13.20 A mit Fahrzeug Stammnummer


Ein EU Fahrzeug Eigenimport wird genau durch diesen Ablauf durchgeführt. Dabei sind diverse Formulare und Dokumente für den Binnenzoll, den Deutschen und Schweizer Grenzzoll, die Versicherung und für das Strassenverkehrsamt notwendig.

Der Prüfungsbericht / Prüfbericht 13.20 des Schweizer Zolls dient bei einem EU Auto Direktimport bzw. Eigenimport dient folgendem Zweck:

 

Nutzen des “Prüfungsbericht / Prüfbericht 13.20 A sowie der Stammnummer”

Dient der EU Neuwagen Einfuhr in die Schweiz. Wird vom Schweizer Grenzzollamt ausgestellt.

WICHTIG: Hier wird die Stammnummer für das Auto zugeteilt. Ohne diese Stammnummer kann das Auto sonst beim Schweizer Strassenverkehrsamt ( in Liechtenstein die Motorfahrzeugkontrolle MFK ) nicht zugelassen werden. Auch für den Abschluss einer Autoversicherung in der Schweiz wird diese Stammnummer zwingend benötigt.

Die Versicherungsbescheinigung kann ohne Stammnummer nicht ausgestellt werden.

 

Ausstellende Behörde

Schweizer Zollamt

 

Inhalt Dokument “Prüfbericht 13.20 A”

Prüfungsbericht Form 13.20A

Ist ein fast leeres Dokument, einzig folgende Felder werden vom Zollbeamten direkt ausgefüllt:

Art des Fahrzeugs: PKW

Marke und Typ: Ford S-Max

Fahrgestellnumer:  XXXXXXXXXXXXX

Stammnummer:  XXXXXXXXXXXX

Beispiel eines “Prüfungsbericht 13.20 A mit Stammnummer”

EU-Auto-Direktimport-Ford-S-Max-CH-Pruefbericht-1320A

So sieht der Prüfungsbericht / Prüfbericht 13.20 A direkt nach Ausstellung beim Schweizer Zollamt aus.

Dieses Formular wir dann der Schweizer Strassenverkehrsbehörde bei der Immatrikulation übergeben (bekommt man nicht zurück).


10 Responses to Schweizer Prüfungsbericht Form 13.20 A mit Fahrzeug Stammnummer

  1. Hi,I log on to your blog named “Schweizer Prüfungsbericht Form 13.20 A mit Fahrzeug StammnummerRatgeber EU Auto Import” on a regular basis.Your story-telling style is witty, keep it up! And you can look our website about proxy server list.

  2. Unser Fahrzeug ist in der Schweiz vor 5 Jahren geleast worden, jetzt haben wir den Restwert an die Bank gezahlt das Fahrzeug gehört nun uns. Kein Leasing mehr.Wir leben noch in der Schweiz wollen aber Mitte des Jahres 2017 aus der Schweiz auswandern wieder nach Deutschland das ist schon sicher…Jetzt haben wir schon so viele verschiedene Meinungen gehört, das wir sehr unsicher sind.
    Wenn wir das Fahrzeug mit als Umzugsgut eintragen was brauchen wir da für den Zoll? Benötigen wir da auch dieses Formular wo die Stammnummer eingetragen wird, es muss doch nicht verzollt werde es ist doch dann mehr als 5 Jahre in unserem Besitz? Wer hat da schon mal Erfahrungen gemacht?

  3. Meine Frage zum Thema Stammnummer.
    Kann ein Fahrzeug verzollt werden, ohne das Fahrzeug direkt in die Schweiz zu bringen.
    Unterlagen wie Bestätigung des z.B. Deutschen Zoll und Rechnung sind klar zwingend.
    Danke für eine kurze Antwort.
    Gruss, K. Meffert

  4. Hallo

    Habe ein originales 13.20A Formular wurde nur teilweise ausgefüllt jedoch OHNE Zoll-Stempel und Stamm-Nummer?
    Was ist das für eine Spezialität ? Wie kann ich diesen neuen Radlader bei der MFK einlösen?
    Danke im voraus

  5. Hallo,

    Ich habe ein Importiertes Fahrzeug gekauft. Renault Clio 2.
    Heute war ich auf dem Prüfstand und man fragte mich wo ich das Formular 13.20A habe.
    Ich wusste gar nicht was das ist. Das Auto habe ich schon vor zwei Monaten gekauft und noch nicht eingelöst.
    Bei den Fahrzeugunterlagen war es nicht dabei. Was mache ich jetzt? Kann mir das Straßenverkehrsamt nicht eine Kopie ausdrucken? Wo soll ich es sonst verlangen?

    Helft mir bitte. Sonst kann ich das Auto nicht einlösen ohne das Formular!?

  6. Guten Abend
    Vorab mal ein grosses Lob an diese Website. Hier kann man wirklich viel lernen. Ich habe trotzdem noch eine kleine Frage. Das Form. 13.20A wird ja vom Zoll bereits mit der Stammnummer usw. ausgefüllt. Was passiert mit den restlichen Angaben? Werden diese bei der Immatrikulation vom Strassenverkehrsamt ausgefüllt oder muss ich dies vorher bei einem Garagisten machen lassen?
    Vielen Dank im Voraus
    freundlicher Gruss

    • Das 13.20A wird vom Zoll ausgefüllt (Eigentlich wird nur die Stammnummer ausgefüllt, sonst nichts…)
      Der Rest vom 13.20A wird dann direkt vom Strassenverkehrsamt beim Vorführen ausgefüllt. Die Schweizer Garage ist hier nicht involviert. Ich hoffe ich konnte helfen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.